Audio Research LS17 SE

Der LS17 SE Vorverstärker profitiert von der langen Tradition außergewöhnlicher Vorverstärkertechnologien von Audio Research und teilt viele Gemeinsamkeiten mit seinen großen Kollegen. Der Reference Anniversary wurde von vielen als der großartigste Vorverstärker überhaupt gefeiert; durch ihn ergaben sich technologische Entwicklungen, die in die gesamte Audio Research Produktpalette eingeflossen sind. Die SE Verbesserungen des Reference 5 SE Vorverstärkers und des Reference Phono 2 SE Phonovorverstärkers wurden auch beim LS17 SE mit großem Erfolg angewendet, so dass der Hörer die Möglichkeit hat nun tiefer in die Musik zu hören, er hat insgesamt eine bessere Musikalität und das alles in einem erschwinglichen Paket.

Der LS17 SE behält die gleiche physikalische Größe wie sein Vorgänger. Der einzige kosmetische Unterschied ist die aktualisierte Frontplatte, bei der die schwarzen Plastikknöpfe durch runde Metallknöpfe ersetzt wurden. Symmetrisch flankieren die beiden Bedienknöpfe die LED-Anzeige. Das Display zeigt die Lautstärke, sowie den gewählten Eingang. Die Bedienelemente auf der Vorderseite schalten Power , Monitor, Mute und Prozessor Bypass. Alle Funktionen sind auch über die mitgelieferte Fernbedienung bedienbar und die diskreten Fernbedienungscodes ermöglichen die Programmierung universeller Controller. Elegante Griffe unterstreichen die dezente Eleganz des Gesamterscheinungsbild.

Intern baut der LS17 SE auf der Architektur des LS17 auf und bietet durch das SE Upgrade eine außergewöhnliche Leistung. Neue Teflon Koppelkondensatoren sowie andere interne Leistungsverbesserungen ermöglichen dem Vorverstärker mehr Details in der Wiedergabe, eine größere Räumlichkeit und eine hohe dynamische Breite. Zwei 6H30 Twin Trioden sind das Herzstück der Class A Audio-Schaltung. Ein speziell gefertigtes Netzteil kümmert sich um die Stromversorgung. Das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten des LS17 SE schaffen einen Klang, der den Hörer begeistern wird – ein Vorverstärker, der bei jeder Musikrichtung eine atemberaubende Hörerfahrung bietet.

Die LS17 SE hat sieben Eingänge (einschließlich des Prozessoreingangs), davon zwei symmetrisch. Es gibt vier Ausgänge, Record, MainOutput 1 (beide Single-Ended) und zwei symmetrische Ausgänge . Auch eine 12 -Volt-Trigger Schaltung ist vorhanden, um andere Komponenten mit zu steuern.