Audio Research Reference 10

2010 präsentierten wir den Reference Anniversary Vorverstärker, als limitierte Special-Version zu unserem 40jährigen Jubiläum. Er wurde von vielen als der beste erhältliche Vorverstärker angesehen und als Tribut an all die herausragenden Geräte die Audio Research in den letzten 40 Jahren entwickelte. Dass wir ausschließlich Vorbestellungen für dieses spezielle Produkt im Jubiläumsjahr akzeptierten, überraschte die meisten, aber wir entschieden uns für einen limitierten Zeitrahmen.

Seit dieser Zeit haben wir einiges gelernt und als Resultat dieses neu gewonnenen Wissens entwickelten wir die Reference 10. Durch Verwendung neuer, höchst kritisch ausgewählter Bauteile, selbst entwickelter Transistoren und neuer Anschlussstecker drangen wir auf ein akustisches Level vor, das nie vorher erreicht wurde. Schlüsseltechnologien von Audio Research kommen zum Einsatz wie ein voll diskreter Signalfluss, reine Röhrentechnik, pures Class-A mit zero Feedback.

Jede Einheit ist komplett per Hand gefertigt und gelötet in unserer Fabrik in Minnesota unter Verwendung feinster Materialien und Bauteilen wie speziell angefertigten Transformatoren und signaloptimierten Schaltkreisen.Die Entwicklung findet komplett in unserem Haus statt.

Die Reference 10 geht auch optisch neue Wege. Sie hat ein sehr modernes und elegantes Äußeres, das nicht nur neue Bewunderer findet, sondern auch die Fans unserer älteren Produkte fasziniert. An der Front der Haupteinheit befindet sich ein großer, runder Drehregler auf der rechten Seite, darunter zwei Schalter für Power und Mute – die einzigen Schalter auf dem Gerät – und ein großes Display auf der linken Seite. Das Firmenlogo steht rechts über dem Drehregler, womit die Reference 10 der erste optisch unsymestrische Vorverstärker in unserer Geschichte ist. Das interaktive Touch Panel auf der linken Seite erlaubt es dem Nutzer nahezu alles Funktionen zu kontrollieren.

Das Netzteilgehäuse ist mit zwei Kabeln mit der Haupteinheit verbunden und hat eine grüne LED unter dem Audio Research Logo. Die Seitenteile sind identisch zu den Frontteilen gefertigt, das Gehäuse hat keine sichtbaren Schrauben und ist komplett in Silber ausgeführt (auch die Rückwand), ohne Aufdruck auf beiden Gehäusen.

Die Reference 10 ist vom Netzteil bis zu den Audio-Schaltkreisen durchgehend symmetrisch aufgebaut mit doppelten Low- und High- Voltage Transformatoren für jeden Kanal, einer dual-mono Röhren Regulation (eine 6H30 und eine 6550WE pro Kanal), dual-mono Audio-Schaltkreisen (vier 6H30 pro Kanal) und genug Energiereserven, die für einen kräftigen Endverstärker reichen würden.

So wie die Reference Anniversary ihre Vorgänger klar distanziert hat, liefert die Reference 10 ein nochmals höheres Level in Auflösung, Feinheit und Dynamik, womit sie das Hören ihrer Musik in allen Belangen auf ein neues Niveau hebt. Um die hier in Worte gefassten Eigenschaften zu verstehen, gibt es nur eine Möglichkeit: Sie müssen die Reference 10 hören! Es ist überwältigend!

Testberichte & Downloads: