Audio Research Reference 250SE

Audio Research Reference 250SE

Das Konzept eines großen Monoblockverstärkers besteht darin, einen Lautsprecher zu steuern. Der schwierige Teil der Arbeit ist es, dabei Finesse und Musikalität zu bewahren. Audio Research hat in seiner 42-jährigen Geschichte einige der begehrtesten Produkte entwickelt, und die neue Reference 250 SE will neue Wege gehen. Von Anfang an ist die Grundlage für ein außergewöhnliches Musikerlebnis gegeben. Der Sound entsteht vor einem tiefschwarzen Hintergrund und enthüllt Mikrodetails und Performance-Cues, die typischerweise für die Live-Performance reserviert sind. Umfangreiche, grundlegende Bässe unterstreichen das Geschehen mit Auflösung und Texturgenauigkeit. Der Raum um Performer und Instrumentengruppen erstreckt sich vor Ihnen auf eine lebensechte Bühne mit Skala und Körper. Die Dynamik schwingt ohne Anstrengung und Anstrengung von leisen Passagen zu großen Fortissimos. Das ist High Definition Hören.

Die Reference 250 SE bietet sowohl neue Verbesserungen außerhalb als auch große Leistungssteigerungen im Inneren. Erstens werden Sie ein moderneres, monochromes Aussehen bemerken, einschließlich einer neuen Frontplatte mit einem kleinen Aluminium-Power-Button. Ein analoges Messgerät mit einstellbarer Beleuchtung ist in der Frontplatte eingestellt und kann die Leistungsausgangs- und Röhrenvorspannungseinstellungen anzeigen. Ein neuer turbulenzarmer Lüfter sorgt für eine effektive und dennoch leise Kühlung. Intern ist die Reference 250 SE mit den Ausgangsröhren KT150 und einer 50 Prozent größeren Bulk-Stromversorgung als ihr Vorgänger ausgestattet. Die Anschlüsse beinhalten eine Aufnahme für 4, 8 oder 16 Ohm Lautsprecher, einen XLR-Eingang sowie 12 Volt Triggeranschlüsse.

Optisch zurückhaltend und klanglich atemberaubend, ist die Reference 250 SE unverwechselbar Audio Research.

Technische Daten

  • LEISTUNGSAUSGANG
    250 Watt pro Kanal kontinuierlich von 20Hz bis 20kHz. 1kHz Gesamtharmonische Verzerrung typisch 0,5% bei 250 Watt, unter .04% bei 1 Watt. Ungefähre tatsächliche Leistung, die beim „Clipping“ von 270 Watt (1kHz) zur Verfügung steht. (Beachten Sie, dass die tatsächliche Ausgangsleistung sowohl von der Netzspannung als auch vom „Zustand“ abhängig ist, d.h. wenn die Stromleitung hohe Verzerrungen aufweist, wird die maximale Leistung negativ beeinflusst, obwohl dies aus Hörsicht nicht sehr kritisch ist.)
  • LEISTUNGSBANDBREITE
    (-3dB Punkte) 5Hz bis 70kHz.
  • FREQUENZGANG
    (-3dB Punkte bei 1 Watt) 0,5Hz bis 110 kHz.
  • EINGANGSEMPFINDLICHKEIT
    2,4V RMS Symmetrisch für Nennleistung. (25,5 dB Verstärkung an 8 Ohm.)
  • EINGANGSIMPEDANZ
    200K Ohm symmetrisch.
  • OUTPUT TAPS
    4, 8, 16 Ohm.
  • LEISTUNGSREGELUNG
    Ungefähr 0,9dB 16 Ohm Last im Leerlauf (Dämpfungsfaktor ca. 10).
  • ALLGEMEINES NEGATIVES FEEDBACK
    8,8dB.
  • SLEW RATE
    20 Volt/Mikrosekunde.
  • RISE ZEIT
    1,5 Mikrosekunden.
  • VERZERRUNGEN
    Weniger als 0,2mV RMS – 110dB unter der Nennleistung (IHF-A gewichtet, Eingang kurzgeschlossen, 16 Ohm Ausgang).
  • STROMVERSORGUNG ENERGIESPEICHERUNG
    Etwa 900 Joule.
  • LEISTUNGSBEDARF
    105-130VAC 60Hz (260-250VAC 50Hz) 770 Watt bei Nennleistung, 1000 Watt maximal, 380 Watt bei „Leerlauf“, 1 Watt aus.
  • ERFORDERLICHE RÖHREN
    3 Abgestimmtes Paar KT150 (Leistungsausgang V1-6); 1 Abgestimmtes Paar KT150 (Treiber V8-9); 2 6H30 (Verstärkungsstufe V7 und Reglertreiber V10); 1 6550C (Regler V11).
  • ABMESSUNGEN
    48,3 cm (19″) B x 8,75″ (22,2 cm) H x 19,5″ (49,5 cm) D. Die Griffe verlängern sich 3,8 cm (1,5″) nach vorne.
  • GEWICHT
    73lb oder 33,2kg Netto; 88 lbs. (40 kg) Versand.