Audio Research Reference 750

Nach mehr als sechs Jahren als unser Referenz-Verstärker gibt es jetzt einen Nachfolger für den REF610T, welcher die Kunst nochmals in jeder sinnvollen Weise übertrifft, den neuen REF750 Monoblock-Verstärker. Mit angegebenen satten 750 Watt Ausgangsleistung bietet dieser Verstärker das Höchste an Leistung und Kontrolle über jeden vorstellbaren Lautsprecher sowie eine Reihe von Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger.

Mit dem neuen einfarbigen Gehäusedesign, welches von den Modellen REF250 und REF150 abgeleitet wurde, verfügt der REF750 über eine geringfügig breitere, eng anliegende eloxierte Frontplatte mit neuen silbernen Seitenteilen. Die Knöpfe und das fluoreszierende Display des 610T wurden durch Aluminiumknöpfe und doppelte Analog-Anzeigeinstrumente ersetzt – eines für die BIAS-Einstellung und Überwachung der Ausgangsleistung, das zweite für die Netzspannung. Das Erscheinungsbild ist jetzt ausgereifter und ansprechend, aber es bleibt eindeutig ein Vorzeige-stück von Audio Research. Eine neue, optional 12 V gebläsegekühlte silberne obere Abdeckung ist gegen Aufpreis erhältlich. Werden in der klassischen Push-Pull CLASS AB Ausgangsstufe die jetzt standardmäßigen KT120 Ausgangs-röhren verwendet (8 abgestimmte Paare, welche von einem weiteren abgestimmten Paar angespeist werden), so wurde die Eingangsstufe weiter optimiert und verwendet sehr rauscharme jFETs, welche mit einer nachfolgenden 6H30 Doppeltriode gepaart sind.

Die Regelung der Stromversorgung erfolgt durch eine 6H30 als Treiber und eine 6550WE als Regulator. Gleichzeitig wurde die im Netzteil gespeicherte Energie um 30% auf 1300 Joule erhöht! Ein Zählwerk für die Aufzeichnung der Röhren-Betriebsstunden wurde praktischerweise an der Gehäuserückseite angebracht, bei den Buchsen für die optionale obere Abdeckung. Griffe finden sich für einfacheres Anheben und Bewegen während der Installation vorne und hinten. Weil alle Referenzverstärker vom Eingang bis zum Ausgang vollsymmetrisch ausgeführt sind, gibt es den Ein-gang ausschließlich in Form einer XLR-Buchse. Es gibt Lautsprecherabgriffe für 4, 8 und 16 Ohm. Wie bei anderen Referenzverstärkern ist ein 20 Ampere IEC-Anschluss vorhanden. Klanglich ist der REF750 einfach der atemberaubendste Endverstärker, den Audio Research jemals gebaut hat. Das Gefühl von fließender Leichtigkeit, spektralen Zusammenhalts und unbegrenzter Dynamik ist unmittelbar vorhanden – und das schiere Ausmaß der Verbesserung gegenüber dem Vorgänger 610T ist enorm. Wenn Sie damit vertraut sind, um wie viel der REF250 das Modell 210 in klanglicher Hinsicht übertroffen hat, dann haben Sie vielleicht einen Eindruck davon, was Sie sich vom REF750 erwarten dürfen. Es ist eine Erfahrung, welche Sie so schnell nicht vergessen werden, und eine, welche Sie an Ihren Hörstuhl fesseln wird, sobald der Strom eingeschaltet wird.