Audio Research Reference LP1

Angesichts der weiterhin ungebrochenen Begeisterung für hochwertige analoge Musikwiedergabe freuen wir uns, eine neue Phono-Vorstufe, welche vor allem für Tonabnehmer mit höheren Ausgangsspannungen entwickelt wurde, vorzustellen.

Die LP1 stellt für uns sowohl in Bezug auf die Größe als auch auf die Baureihenbezeichnung eine Abweichung dar. Das Gehäuse weist kompakte Abmessungen von 305 mm (12“) Breite x 217 mm (8,6“) Tiefe x 114 mm (4,5“) Höhe auf. Die Frontplatte verfügt über das eingelegten Audio Research Logo mit einer eingravierten Schriftzeile, welche die Vorderseite ergänzt, jedoch über keine Handgriffe. Es gibt lediglich zwei Schalter für Power/Off und Mute/Operate. Das komplette Gehäuse ist silberfarben ausgeführt und die Frontplatte lediglich in Natur verfügbar.

Die LP1 verfügt über einen Verstärkungsfaktor von 47 dB, welcher sich perfekt für MM und MC-Tonabnehmer mit höherer Ausgangsspannung (> 1,0 mV) eignet. Es handelt sich um eine Hybridkonstruktion, welche eine 6H30 Röhre, besonders rauscharme JFETs, einen eigens von Audio Research entwickelten ( und in den USA hergestellten) Leistungstransformator und mehrstufige Regelung. Es gibt keine Gesamtrückkopplung, und die LP1 arbeitet nicht invertierend. Die Ein- und Ausgänge sind unsymmetrisch ausgelegt.

Die LP1 klingt einfach wunderbar, mit großer Transparenz und einer wunderbaren tonalen Abstimmung. Typisch Audio Research, verfügt die LP1 über eine dynamische Lebendigkeit und überträgt Unmengen an Informationen und arbeitet dabei die komplexesten Musikpassagen heraus. Luftig in den Höhen und bestimmt in den Bässen macht es Freude, der LP1 zuzuhören und sie distanziert sich ganz von selbst von den Mitbewerbern. Verwenden Sie irgendeine vorhandene Anlage und erleben Sie eine großartige Zeit mit Ihren Lieblingsschallplatten!