Audio Research SP20

AUDIO Empfehlung

Als Ergebnis der ständig steigenden Nachfrage bei Händlern und Vertrieben nach einem vollwertigen Vorverstärker mit einem Leistungsniveau deutlich über jenem des SP17, freuen wir uns, Ihnen den vollständig neuen SP20 Röhren-Vorverstärker vorstellen zu dürfen. Beeinflusst durch einige unserer klassischen, bahnbrechenden SP Vorverstärker, jedoch mit der Leistungsfähigkeit, die nur von den besten Designs unserer LS- und PH-Baureihen erreicht wird, bietet der SP20 inspirierende Leistung vereint mit realem Wert.

Während das Aussehen an die klassischen Komponenten von Audio Research erinnert, präsentiert sich der SP20 mit einer klaren, zweckmäßigen Ästhetik aber vollkommen modern. Die Vorderseite verfügt über einen neuen 4,3“ LCD-Touchscreen und einen großen Drehknopf an jeder Seite. Zum ersten Mal bei einem Vorverstärker von Audio Research gibt es eine ¼“ Kopfhörerbuchse, begleitet von drei Drucktasten für Power, Mute und Speaker Off.Die beiden großen, voll drehbaren Drehknöpfe, sind optisch gekoppelt und geschwindigkeitsempfindlich. Drehen Sie langsam, und die Lautstärke verändert sich nur in kleinen Schritten.

Eine schnelle Drehung in einer Richtung oder der Anderen, erhöht oder verringert die Lautstärke um einen großen Betrag. Auch befindet sich zum ersten Mal der Eingangswähler auf der linken- die Lautstärkeregelung auf der rechten Seite.Durch den Touchscreen kann man die Eingänge zwischen Stereo- und Monobetrieb wählen, Mute, die Phasenlage oder die Rechts/Links-Balance einstellen und auch die Phono-Eingangsimpedanz (50 Ohm, 100 Ohm, 500 Ohm, 1000 Ohm oder 47 kOhm) festlegen. Durch das Einstellungsmenü können Sie weitere Punkte anpassen: die Eingangsbezeichnungen ändern, den Verstärkungsfaktor für jeden Eingang einstellen, die Lautstärkevoreinstellungen ändern, die Helligkeit der Anzeige festlegen (oder sie ausschalten) und die Betriebsstunden der Vakuumröhren überprüfen (oder zurückstellen). Wenn die Betriebsstundenanzeige der Vakuumröhren den Wert von 4.000 Stunden erreicht, dann ändert das Einstellungssymbol seine Farbe auf Rot, um den Besitzer daran zu erinnern, dass es Zeit wird die Röhren zu tauschen.Zusätzlich zum Phono-Eingang gibt es weitere vier unsymmetrische Eingänge, zwei symmetrische Eingänge, getrennte Monitor-Ein- und Record-Ausgänge sowie zwei Paar symmetrischer Ausgänge. Weiter sind eine RS-232 Schnittstelle, ein Infrarot-Eingang, 12 Volt Trigger und ein 15 A IECAnschluss vorhanden. Der SE4-Eingang kann als Heimkino-Durchgang konfiguriert werden.

Der SP20 ist als eine vollsymmetrische Konstruktion in reiner Class A mit null Rückkopplung ausgeführt. Es gibt eine siebenstufige Spannungsregelung, ein großes Netzteil und einen sehr rauscharmen Leistungstransformator mit R-Kern. Sowohl die Hochpegel- als auch die Phonostufe verfügen über rauscharme JFET-Eingänge und 6H30 (zwei je Bereich) Ausgänge. In beiden Stufen werden die neuesten leistungsstarken Kopplungs- und Bypass-Kondensatoren verwendet. Die Bandbreite ist außergewöhnlich: Line -3dB von 0,8 Hz. Bis 220 kHz., Phono bei ±0,4 dB von 5 Hz. Bis 80 kHz.Die Verstärkung beträgt im Hochpegelbereich 13,8 dB (symmetrisch) und in der Phonostufe 58 dB, sodass der SP20 mit einer großen Vielzahl von Phono-Tonabnehmern verwendet werden kann einschließlich Moving-Coil-Systemen mit mäßig geringen Ausgangsspannungen. Der Kopfhörerausgang ist nicht bloß ein nachträglich zugefügtes kostengünstiges Feature, um die Funktionsliste zu erweitern, vielmehr handelt es sich dabei um einen rauscharmen, leistungsfähigen Röhren-Kopfhörerverstärker, der dafür konstruiert wurde, um bequem Kopfhörer in einem breiten Impedanzbereich zu betreiben. Die Drucktaste in der Nähe zur Kopfhörerbuchse schaltet die Haupt(Verstärker)-Ausgänge für die Zeitdauer des Hörens mit Kopfhörer aus oder sie schaltet die Kopfhörerbuchse während der Zeit des Hörens über die Lautsprecher aus.All diese Entwicklungen würden umsonst sein, wenn der SP20 nicht auch klanglich begeistern würde, was er mit Leichtigkeit tut. Die Präsentation ist so entspannt und natürlich, transparent und solide mit großartiger Dynamik und Wucht. Niemals unpräzise, verfügen die klanglichen Bilder über Struktur und strahlende 3-D-Qualität. Der SP20 klingt musikalisch und verfügt über die Fähigkeit Ihren Röhren-oder Transistorverstärker mühelos und unangestrengt anzutreiben.

Testberichte & Downloads: