lp

EAT B-Sharp im Test bei LP

Der „kleine“ EAT holt auch aus einem Zyx oder einem Phasemation eine Menge heraus, so gut ist der Tonarm, der sich mit seinem variablen Gegengewicht fast jeder Herausforderung stellt. Sogar mit einem groben Klotz wie meinem uralten Shure M3D, das ich einmal spaßeshalber montiert habe, konnte man im Rahmen seiner Möglichkeiten hervorragend Musik hören. Das System ist kein Auflösungswunder und auch nicht wirklich hochtonstark. Seine frappierenden dynamischen Möglichkeiten und die subjektive Spielfreude – die transportiert der EAT B-Sharp wie ein ganz Großer.

Thomas Schmidt
LP

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht LP 4/2017