Krell Foundation

Krell Foundation 4K Ultra HD

Krell Foundation

EISA Award 2013-2014 Best Product

Der Foundation 4K UHD bringt die HDMI 2.0 und HDCP 2.2 Technologie in den vielfach ausgezeichneten Foundation Prozessor. Bereits für optimale Aufrüstbarkeit ausgelegt, können vorhandene Foundation Prozessoren im Werk auf die Foundation 4K UHD Plattform aufgerüstet werden. Der Foundation 4K UHD wertet 4 der 10 vorhandenen HDMI 1.4 Eingänge für die Eignung zur Verarbeitung von 2.0/HDCP 2.2 Signalen auf. Die Funktionen der Bildschirmanzeige werden um Statusmeldungen einschließlich Lautstärkepegel, Aktive Quelle, Videoauflösung und Audioformat ergänzt. Das Systemsetup wird entweder von der Vorderseite aus oder über einen Netzwerkcomputer bzw. ein Tablet durchgeführt.
Der zweite HDMI Ausgang hat eine zusätzliche Funktion erhalten. Die zwei HDMI Video-Ausgänge funktionieren nunmehr unabhängig voneinander und können so konfiguriert werden, dass sie unter- schiedliche Videosignale an zwei verschiedene Displays senden.

HDMI 2.0 / HDCP 2.2

Beide Ausgänge unterstützen 4K Signale, welche gleichzeitig angezeigt werden. Beide HDMI Ausgänge verfügen über einen Audio Return Channel (ARC = Audio-Rückkanal). Mit Hilfe von ARC kann ein Anzeigegerät den Ton über das HDMI Kabel zurück an den Foundation 4K UHD Prozessor senden. Fernsehgeräte mit eingebauter Eignung für Internet-Streaming wie Netflix oder Pandora können das Audiosignal an den Foundation 4L UHD zurücksenden, um so für die Wiedergabe die komplette Heimkinoanlage zu verwenden, anstatt nur die Lautsprecher des Fernsehgeräts.
Durch die Verfügbarkeit der aktuellsten Anschlussmöglichkeiten hält der Foundation 4K UHD die hohen Standards aufrecht, welche Krell für Analoge Wiedergabe vorgibt. Von der Dekodierung der aktuellsten verlustfreien Audioformate über vielfältige digitale Umschaltmöglichkeiten, die Durchschleifung von 3DTV und weitere Eigenschaften ist der 4K UHD mit dem digitalen Zeitalter vollständig kompatibel. Der 7.1 Prozessor verfügt auch über symmetrische Audio-Ausgänge, automatisches Setup und Raumeinmessung sowie über die legendär robuste Hardware von Krell. Eine schlanke Form strahlt die Ästhetik von Krell aus und erlaubt zusätzlich die Unterbringung in kleineren Geräteracks.

ARES

Der Foundation 4K UHD verfügt über das Automatische Raum Einmess-System von Krell (ARES), um bei jedem Wiedergaberaum die bestmögliche Leistung sicherzustellen. ARES analysiert alle Lautsprecher im System, ihre Position, Phase und die Abstände voneinander, um auf diese Weise die beste Übergangsfrequenz, Zeitverzögerung und weitere Eigenschaften zu bestimmen. Zusätzlich bezieht ARES die Raumakustik mit ein, um so einzigartige Frequenzgangskurven für jeden der 7.1 Ausgangs- kanäle festzulegen. Anders als andere Raumeinmesseinrichtungen kann ARES so programmiert wer- den, dass nur die schwierigen niedrigen Frequenzen beeinflusst werden und die hohen Frequenzen unverändert bleiben.

Intelligente HDMI-Umschaltung

Der Foundation 4K UHD weist eine Neuentwicklung von Krell auf – intelligente HDMI- Umschaltung. Intelligente HDMI-Umschaltung besteht aus einer Kombination von Schaltkreis und innovativer Software, welche den HDMI-Betrieb optimiert. Verschiedene Parameter einschließlich der elektronischen ID des Monitors sowie der Video-Auflösung der Quelle werden im Festspeicher des Prozessors abgelegt. Alle 10 Quelleneingänge sind ständig aktiv, sodass Wechsel bei Quelle, Kanal, Videoauflösung und Audioformat ohne Zeitverzögerung erfolgen. Das intelligente HDMI Design bietet auf diese Weise die schnellstmögliche Signalerkennung.

Der Foundation 4K UHD leitet Videosignal ohne irgendwelche Videoverarbeitung direkt weiter und stellt somit eine Bit für Bit Genauigkeit des Signals bis hinauf zu 1080p/60 sicher. Um jedoch Verkabelung, Setup und Benutzung zu vereinfachen, werden die Signale der 2 Composite- und der 3 analogen Component Videoeingänge vollständig ins Format der HDMI Ausgänge transkodiert. Krell konstruierte den Foundation 4K UHD mit dem Ziel von Flexibilität und einfacher Benutzung, mit umfangreichen Routingmöglichkeiten der Audiosignale an die verschiedenen Ausgänge. Während des Setups werden die verschiedenen Wege danach ausgewählt, wie der Benutzer jede Quelle, jeden Bildschirm und die Audio-Ausgangskanäle verwenden will.

Direct Stream Digital

Der Foundation 4K UHD unterstützt Stereo- und Mehrkanal DSD-Dekodierung von jedem der 10 HDMI Eingänge. Die Wiedergabeoptionen umfassen die Betriebsarten DSD 2-Kanal Direkt, DSD Stereo und DSD Multi. DSD 2-Kanal Direkt wandelt ein DSD-Stereosignal in ein Analogsignal um und leitet es direkt and die linken und rechten analogen Ausgangskanäle weiter. DSD Stereo verwendet erst jede Frequenzweiche, welche für den linken und rechten Kanal im Menü des Foundation 4K UHD konfiguriert wurde, und wandelt das Signal in ein analoges Signal um und sendet dieses dann an die linken und rechten Ausgänge. DSD Multi unterstützt Mehrkanal DSD Aufnahmen und verwendet alle im Konfigurationsmenü des Foundation 4K UHD benutzten Frequenzweichen. Es ist keine Konfiguration erforderlich, weil der Foundation 4K UHD ein DSD Signal automatisch erkennt und dann in den zuletzt für Wiedergabe verwendeten DSD Modus zurückkehrt. Durch Drücken der Betriebsartentaste an der Fernbedienung oder in der Schnittstelle des Webservers wird durch die drei DSD Modi geschaltet.

Der Foundation 4K UHD ermöglicht es dem Besitzer, durch Dekodierung von Dolby Digital, Digital Plus Dolby TrueHD, DTS, DTS-ES Discrete, Matrix und DTS-HD Master Audio die volle Nutzung der besten verfügbaren Audio-Soundtracks. Zusätzlich steht eine umfassende Palette von Nachbearbeitungsmodi zur Verfügung, einschließlich Dolby Pro Logic IIx und DTS Neo 6. Krells eigene Surround-Betriebsarten Party, General Admission (Stehplatz), First Row (Erste Reihe) und On Stage (auf der Bühne) bieten Ihnen zusätzlich eine andere Möglichkeit, Ihre Lieblingstitel zu hören. Der Foundation 4K UHD bietet auch Funktionen, welche ihn perfekt für individuelle Installationen geeignet machen, wie zum Beispiel 3,5 mm Stecker für Infrarot-Eingang und 12 Volt Trigger-Eingang und Trigger-Ausgang, ebenso wie RC-5 und optional verfügbare Ohren für die Rackmontage. Zusätzlich kann das Gerät auch mittels RS-232 Schnittstelle mit Haus-Automationssystemen oder über seinen Ethernetanschluss mit dem Krell Webserver gesteuert werden.

Weitere Ansichten: