Krell Illusion

Krell Illusion

Krell Illusion

Der KRELL Illusion Flaggschiff-Vorverstärker setzt die Krell Tradition fort, die Stromversorgung von der Audio-Schaltungen zu trennen. Der Illusion Vorverstärker ist die ideale Ergänzung für die neuen ClassA iBias Leistungsverstärker Solo 375 und 575 Solo, durch ästhetische Anpassung und mit der Nutzung der Krell CAST-Technologie. Die optionale Frequenzweichen-Funktionalität bietet die Möglichkeit, eine Subwoofer / Satelliten-Kombination zu verwenden und dennoch höchste Klangqualität zu erreichen. Ohne den Illusion Vorverstärker, würde das Signal durch die im Vergleich minderwertige Frequenzweiche des Subwoofers laufen. Der Illusion Vorverstärker ist das Herzstück eines Weltklasse-Audio-System, wo es keine Grenzen gibt.

Crossover-Highlights

Die in der Entwicklung des Modulari Duo Referenzlautsprechers gewonnenen Erfahrungen wurden auch bei der optionalen Weiche der Illusion eingesetzt. Wenn das Zusatzboard vorhanden ist, stehen zusätzliche Crossover-Menüpunkte zur Verfügung. Definierbare Parameter wie unabhängig zuweisbare Übergangsfrequenzen und Filtertypen für High- und Low-Pass. Zur Auswahl stehen 40 Hz, 55 Hz, 75 Hz, 100 Hz und Flankensteilheiten von 12dB, 24dB, und 48dB Butterworth oder 24dB Linkwitz-Riley-Filter. Die Hochpass Sektion der Weiche nutzt den vollen Illusion Vorverstärkerschaltkreis für ihre Ausgangsstufe.

Schaltungs-Höhepunkte

Der Illusion Vorverstärker hat ein Dual-Mono-Schaltungsdesign mit einer für den linken und rechten Kanal getrennten Stromversorgung. Ein komplettes Krell System (Quelle, Vorverstärker und Endverstärker) dass Krell Cast verbunden ist, verringert die Störanfälligkeit auf das Minimum. Das daraus resultierende Grundrauschen nähert sich dem theoretischen Limit der Technologie.
Der Lautstärkeregler ist mit einem durchdachten Widerstandsleiter realisiert – Bandbreite und Einschwingverhalten der Vorstufenschaltung sind von der Lautstärkeeinstellung praktisch nicht beeinflusst.

Netzteil-Highlights

Die Illusion Audio-Schaltkreise empfangen ihre Energie von einem Krell Current Mode Netzteil, das in einem separaten Chassis untergebracht ist. Die Schaltung ist komplett diskret aufgebaut, um schnell auf aktuelle Anforderungen zu reagieren und ist absolut überdimensioniert für einen Vorverstärker. Die Stromversorgung verfügt über einen 290 VA Transformator und 41,600μF Kapazität. Die Unterbringung der Stromversorgung im einem eigenen Chassis stellt die ideale Lösung dar für die Isolierung von elektrischen und magnetischen Streustörungen von der empfindlichen Vorverstärkerschaltung. Ein neues umweltfreundliches Design reduziert Standby-Leistungsaufnahme auf 2W.

Testberichte & Downloads

Weitere Ansichten