Meridian Audio

Meridian Audio

Unter Musikhörern, ebenso wie unter denjenigen, die sie produzieren, gilt die Digitaltechnik als beste aller Möglichkeiten zur Aufnahme und Wiedergabe von Musik. Digital Audio verspricht die Fähigkeit, Töne akkurat einzufangen und ohne jegliche Beeinflussung des Originals zu speichern, zu transportieren und wiederzugeben. Dies geschieht auf die gleiche Art und Weise wie in Computersystemen, wo Informationen als Folge von Nullen und Einsen gespeichert werden. Jedes “Bit” Information kann nur aus einer Null oder einer Eins bestehen, und kann nur schwerlich durcheinandergebracht werden.

Vergleichen Sie dies mit traditionellen, analogen Techniken. Hier kann das Signal sehr leicht verfälscht werden – ganz wie bei dem Kinderspiel „Stille Post“, wo eine Nachricht von Ohr zu Ohr weitergegeben wird.

Was Sie am Ende der Kette hören, kann von Ihrem Ursprung stark abweichen. Jede Stufe eines analogen Signalpfades addiert oder subtrahiert etwas vom Ton – das Knacken und Kratzen der LP; Rauschen und Verzerrungen analoger Verstärker; die Kabel analoger Lautsprecher usw.
Das Ergebnis kann in der Tat Charakter und Charme haben, doch ein Großteil hiervon wurde auf dem Signalweg hinzugefügt, hat jedoch kaum etwas mit dem zu tun, was Künstler, Produzent und Toningenieur im Konzertsaal oder Studio hörten, als sie sagten, “Das ist das Original.” Wonach wir natürlich streben, ist die größtmögliche Annäherung an das Original: etwas, das Digital Audio zu leisten vermag.

Die Digitaltechnologie wird die grundsätzliche Natur der besten Musiksysteme nachhaltig verändern und eine lange Liste traditioneller Komponenten ersetzen. Momentan sind fundamentale Neuerungen bei extremen High-End Audio Systemen jedoch eher rar – im Gegensatz zu Tonstudios, wo Digitaltechnologie bereits umfassend Einzug gehalten hat.

Weitere Ansichten:

Das könnte Ihnen auch gefallen...