Millennium M-Korkmatte

Millennium audio vision Korkmatte

Millennium M-Korkmatte

Die üblichen, mitgelieferten Gummimatten und fusselnde Filzauflagen sollten Sie schleunigst ersetzen durch diese hochwertige Korkmatte. Viele Plattenteller aus Druckguß weisen ein Geräusch auf wie eine Glocke, wenn sie angetippt werden. Die Resonanzenergie vom Teller und die Rumpelgeräusche vom Lager können in der Regel nur durch überdimensionierte, weiche Gummiauflagen bedämpft werden.

Leider führt dieses Verfahren in klanglicher Hinsicht meist zu Überhöhungen im Tieftonbereich, die Wiedergabe wird voluminös und räumlich unpräzise. Kork koppelt diese Resonanzen hervorragend aus und lässt sie nicht zur Nadel vordringen. Das Klangbild gestaltet sich aufgeräumt, frei und klar detailliert. Die große Aussparung in der Mitte berücksichtigt die Aufdickung durch das Plattenlabel, die dünnere schwarze Scheibe dient zur Zentrierung.

Ihr Fachhändler berät Sie gern bei der Auswahl des empfohlenen Zubehörs. Erhältlich ist dieses universelle Produkt nur in ausgesuchten HiFi-Studios, bitte schauen Sie gleich im Händlerverzeichnis nach, wo Sie die Korkmatte und eine dazu passende Plattenklemme bekommen können.

Weitere Ansichten: