AUDIO REFERENCE

Audio Research Reference 10 im Test bei LP

Die Reference 10 sortiert das Geschehen auf unnachahmliche Art enorm weit in die Tiefe, schafft ein gewaltiges Panorama, lässt Sehnsüchte entstehen, transformiert Musik direkt in Adrenalin. Ihre Basswiedergabe ist extrem kontrolliert, aber trotzdem saftig...

Sumiko S.0 im Test bei i-fidelity.net

Der Sumiko S.0 ist ein preiswerter Aktivsubwoofer, der sich flexibel einsetzen lässt. Seine geringen Abmessungen erlauben beispielsweise den Betrieb an einem Schreibtisch. Die Qualität der Tieftonwiedergabe ist überdurchschnittlich, so dass sich auch Musikanlagen auf...

Make A Change! Das Alt-gegen-Neu-Angebot des Jahres.

Besser als Weihnachten! – Ab sofort können Besitzer der Sonus faber Cremona/Cremona M ihre funktionsfähigen Lautsprecher in Zahlung geben und dafür ein brandneues Paar Sonus faber Olympica III für nur 6.999,- Euro (anstatt 10.900,- Euro)...

Audio Research GSi75 im Test bei lp

Vor allem im Grundtonbereich strotzt der GSi75 vor Energie – Stimmen sind seine Domäne, egal ob Belcanto oder Rockröhre. Dabei legt er vor allem Wert auf das Volumen, die Brust der Sänger, die so...

Audio Research GSi75 im Test bei einsnull

Am Ende der Reise hat der GSi75 wirklich gezeigt, dass er für alle Arten von Musik und Stimmungen geeignet ist. Audiophiles erhält den nötigen Feinschliff, während eher wildere Genres nichts von ihrer Lebendigkeit einbüßen....

Jetzt auch in Piano-Black: Die Sonus faber Olympica-Serie

Die Modelle der Olympica Baureihe von Sonus faber sind vollkommen neu. Für ihre Schaffung begannen die Designstudios von Sonus faber ganz von vorne. Keine Komponente, kein Bauteil oder Designelement wurde von früheren Modellen übernommen....

Sonus faber Amati Futura und Guarneri Evolution in neuem Design

Die Sonus faber Amati Futura und die Sonus faber Guarneri Evolution präsentieren sich in einem neuen Design: In der neuen Piano Black Ausführung werden sie mit einer oberen und unteren mattschwarzen Metallplatte mit „Diamond-Cut“-Kante gefertigt. Ebenfalls...

Velodyne vPulse im Test bei lite magazin

  Mit 99,00 Euro sind die Velodyne vPulse ein gutes Angebot für qualitativ hochwertigen Musikgenuss für unterwegs. Wer sich also nicht selbst mit dünnen bzw. unsensiblen Klängen aus unzureichend klingenden In-Ears nerven möchte, sollte...

Sonus faber Chameleon T im Test bei Hifi & Records

Ist die Sonus Faber Chameleon T ein Verwandlungskünstler, der sich vor ehrlicher Musikwiedergabe verstecken will? Nein, ganz im Gegenteil – dieser Lautsprecher ist klanglich eine absolut ehrliche Haut, eine Musikmaschine par excellence, die fast alles...

Audio Research SP20 im Test bei AUDIO

Bei dem Phono-Vorspiel mit diversen MC-Tonabnehemern mochte sich die SP 20 aber keinerlei Schwäche mehr nachsagen lassen. So tönte Tuck And Pattis „Tears Of Joy“ wahrlich wunderbar, äußerst lebendig, locker-bewegt, feinst gezeichnet – nach...

Sumiko Subwoofer S.5 im Test bei av-magazin.de

Mit ausgezeichneter Verarbeitungsqualität, kompakten Abmessungen und makellosem Hochglanz-Finish macht Sumikos mittlerer Subwoofer in jedem Ambiente eine gute Figur. Dazu hält der S.5 für alle Verstärker-Fälle die passenden Eingänge bereit und lässt sich dank umfangreicher...

Wadia a315 im Test bei einsnull

Während die a315 Endstufe die gewohnt hohe Qualität eines Wadia Produkts liefert, wird hier auch bei ihrem ersten Mediaplayer schon sehr viel richtig gemacht. Die enorme Vielfalt von möglichen Streamingdiensten und Bibliotheken ist bemerkenswert und...

Wadia m330 im Test bei einsnull

Während die a315 Endstufe die gewohnt hohe Qualität eines Wadia Produkts liefert, wird hier auch bei ihrem ersten Mediaplayer schon sehr viel richtig gemacht. Die enorme Vielfalt von möglichen Streamingdiensten und Bibliotheken ist bemerkenswert und...

Sonus faber Chameleon B im Test bei i-fidelity.net

Mit der Chameleon-Serie richtet sich Sonus Faber an eine jüngere Zielgruppe, die um das klassische Lautsprechererscheinungsbild möglicherweise einen Bogen macht. Allerdings darf diese optische Individualisierungsmöglichkeit nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Chameleon »B« ein überragend...

Wadia a315 im Test bei HiFi Test

Wadias erster Server profitiert von den Erfahrungen der beiden beteiligten Firmen. Musik von unzähligen verschiedenen Quellen wird vom m330 perfekt in der App kombiniert, um dann von der gewohnt tollen Wandlersektion verarbeitet zu werden....

Wadia m330 im Test bei HiFi Test

Wadias erster Server profitiert von den Erfahrungen der beiden beteiligten Firmen. Musik von unzähligen verschiedenen Quellen wird vom m330 perfekt in der App kombiniert, um dann von der gewohnt tollen Wandlersektion verarbeitet zu werden....

Sonus faber Chameleon T im Test bei stereoplay

Erst direkte Vergleiche mit anderen Boxen der Preisklasse, etwa der Focal Aria 926, zeigten, dass es noch etwas spritziger und präziser ging. Doch so stimmschön, vollmundig und räumlich tief wie die Sonus faber spielte...

micromega mySpeaker im Test bei stereoplay

Die Heco konnte zwar noch etwas mehr Pegel mobilisieren, doch in puncto Neutralität und feinfühlig transparentem Klang zog die micromega an allen Konkurrenten vorbei und maß sich am Ende gar mit anerkannt audiophilen Monitoren wieder...

Wadia di122 im Test bei HiFi Vision

Bereits bei Liedern in CD-Qualität spielt die kleine DAC/Pre-Kombi wunderbar detailliert. Gerade Live-Aufnahmen profitieren vom guten dreidimensionalen Sound, der den Raum erfüllt und mit seiner schönen Lebendigkeit einfach mitreißt. Auch über den Kopfhörerausgang dringt...