Sonus faber Chameleon B im Test bei AUDIO

Sonus faber Chameleon B

Preisgünstigen Boxen sieht man ihre Klassenzugehörigkeit häufig von Weitem an. Meist reichen die Budgets nur für visuell höchstens zweckmäßige Dekorfolien; Lack oder Echtholz bleiben außen vor. Mit dem feinen Lederbezug und den farbigen Wangen befreit sich die Chameleon elegant aus dieser Zwickmühle. Der Klang passt zur Optik wie die Faust aufs Auge: Detailreich und kultiviert, doch keineswegs müde. Das ist großes Kino in der kleinen Klasse.

Wolfram Eifert,
AUDIO

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht AUDIO 07/2015