Sonus faber Chameleon B im Test bei i-fidelity.net

Sonus faber Chameleon B

Mit der Chameleon-Serie richtet sich Sonus Faber an eine jüngere Zielgruppe, die um das klassische Lautsprechererscheinungsbild möglicherweise einen Bogen macht. Allerdings darf diese optische Individualisierungsmöglichkeit nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Chameleon »B« ein überragend klingender Kompaktlautsprecher ist, der audiophile Ansprüche bis kurz vor die unterste Oktave komplett abdeckt. Voraussetzung ist allerdings ein leistungsstarker Verstärker, denn obwohl zierlich stellt die kleine Italienerin hier spürbare Ansprüche. Nichts wäre schlimmer, als an dieser Stelle Potential zu verschenken. Das gilt auch für die Aufstellung. Ein Standfuß, der den Hochtöner auf Ohrhöhe bringt, ist ebenfalls mehr als empfehlenswert. Bei dieser Klangqualität auf höchstem Klassenniveau ist uns übrigens egal, wer sich für welche Farbe bei den Wangen entscheidet, denn Referenz inklusive Preistipp ist sie ab sofort so oder so.

i-fidelity.net
Olaf Sturm

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht i-fidelity.net