Sonus faber Chameleon T im Test bei hifitest.de

Lassen Sie sich von dem gediegenen Äußeren  nicht täuschen: Die Dinger gehen wie die Hölle! Knackig, kernig, erdig  – so muss das. Und  das ist  doch viel wichtiger als das  nette Gimmick mit den wechselbaren Seitenteilen.

Peter Röger,
hifitest.de

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht hifitest.de 07/2016

Das könnte Ihnen auch gefallen...