Sonus faber Guarneri Evolution

Sonus faber Guarneri Evolution

Sonus faber Guarneri Evolution

Kreativität und Freiheit der Entwicklung haben zur Geburt der Guarneri Evolution geführt. Erinnern die Guarneri Homage und die ihr nachfolgende Guarneri Memento an die präzisesten und traditionellsten Arbeiten von Giuseppe Guarneri del Gesù, dann leitet das Modell Evolution einen modischen Wechsel ein, welcher den Weg des Meister-Geigenbauers widerspiegelt, seine fortdauernde Suche nach dem „Timbre“, stimmungsvoll und sinnlich.

Das Ergebnis ist eine neuerliche Huldigung an die Schule der Geigenbauer und ihren „Modus Operandi“, ihre Arbeitsweise, wobei ihre Stärken in den Fähigkeiten und Erfahrungen, an welchen Sonus Faber während der letzten Jahre weiter gereift ist, liegen. Die Werte von Sonus Faber, bereits seit Jahren gültig und dennoch in der Gegenwart verwurzelt, werden dank der Weiterentwicklung noch weiter gestärkt. Bei der Guarneri Evolution handelt es sich um eine neue 2-Weg-Schöpfung, welche Erneuerung in der Beständigkeit zum Ausdruck bringt: Traditionelle Violinenform und innovative technische Eigenschaften, die dem in Arcugnano beheimateten Unternehmen den Weg in die Zukunft weisen.

Der Lautsprecher bekräftigt ein Konzept, welches durch seinen Vorgänger, die Amati Futura, erstmals vorgestellt wurde: Ein akustisches Instrument, welches in einer bestimmten Umgebung lebt und dabei selbst ein Teil dieser Umgebung wird, und dabei die Funktion sowohl einer Musikquelle als auch eines schönen Möbelstücks übernimmt. So kommen wir zu einem Lautsprecher, welcher sich rühmt, jedem kleinen ästhetischen Detail, der Ausführung der neuen Materialien und der verbesserten Fertigungsqualität extreme Aufmerksamkeit zu schenken. Der Wunsch, die Klangqualität dieses kostbaren Zweiwegsystems auf ein nochmals höheres Niveau anzuheben bedeutete, es zu wagen, vom herkömmlichen 5“ Treiber auf einen 7“ Treiber überzugehen. Zusätzlich zur neuen Zusammensetzung der Membrane und dem Ladungssystem überrascht das Gehäuse auch durch die innovativen Kombination verschiedener Werkstoffe.

Weiters zeigt der akustische Körper der Guarneri Evolution die Verbindung mit dem Spitzenmodell von Sonus Faber und mit der Amati Futura, weil auch sie das Stealth Reflex System enthält, eine Behandlung des Verbindungsrohres mit Isolationsmaterial für eine präzisere und erweiterte Lautsprecherwiedergabe.

Die Ansammlung an Innovationen wird auch in der Tragsäule sichtbar, dem Sockel, auf welchem sich zwei wichtige Innovationen, welche bereits Teil des Flagschiffes und der Amati Futura sind, finden: Das L.V.T. System der mechanischen Entkopplung des Bodens und das „Anima Legata“, ein aus zwei mittels eines Stabes aus rostfreiem Stahl miteinander verbundenen CNC-gefräster Oberflächen, welches bei der Beseitigung von Nebenresonanzen hilft.

Downloads

Weitere Ansichten: