Sonus faber Principia im Test bei AUDIO

Unser Plan ging tatsächlich auf: Beide Setups eignen sich bestens für Stereo und Mehrkanalwiedergabe. Das Sonus-Faber-Set spielte kompakt und stimmig, vor allem der Center integrierte sich gut ins Geschehen. Optisch wie klanglich ist die Principia-Familie eine gelungener Wurf der Italiener. Vielleicht wäre noch eine Variante in Holz oder Weiß nett, das ist aber kein Muss. Die Dänen spielen dagegen eine Liga höher, sowohl vom Klang, als auch vom Preis her. Die Opticon brillierte im Stereoklang und überzeugte durch die Bank bei Multichannel-Aufnahmen. Selbst beim Moviesound vermissten wir keinen Subwoofer. Der Cambridge war in beiden Fällen ein exzellenter Spielpartner.

Andreas Eichelsdörfer,
AUDIO

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht AUDIO 09/2016

Das könnte Ihnen auch gefallen...