Sonus faber Venere S im Test bei Hifi & Records

Sonus faber Venere S

Die Sonus faber Venere S schließt die Lücke zur Olympica-Serie auf klügste Art. Aufgrund modernerer Technik avanciert sie zum Flaggschiff der Venere-Baureihe mit deutlich höherem Klangniveau. Perfekt wird das Ganze dadurch, dass Sonus faber in jeder Hinsicht vom Design über die Technik und handwerkliche Umsetzung bis zur Verpackung wieder einmal überragendes Niveau bietet.

Olaf Sturm,
Hifi & Records

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht Hifi & Records 01/2016