Sumiko S.0, S.5 und S.9 im Test bei HiFi-Test

SUMIKO-Subwoofer-S0-05

So schön können Subwoofer sein: Sumikos Aktiv-Woofer S.O, S.5 und S.9 belegen eindrucksvoll, dass eine perfekte Lackierung, elegante Form und exquisite Verarbeitung aus einem Subwoofer ein echtes Schmuckstück machen können. Dazu bieten alle drei Sumiko-Woofer exzellente Klangqualität – jeder mit individuellem Schwerpunkt. Während der kleinste im Bunde – der S.0 in der Oberklasse – mit ultrakompakten Abmessungen und trotzdem beeindruckender Performance zu äußerst fairem Preis in kleineren Räumen begeistern kann, liefert der etwas größere S.5 ähnliche Ergebnisse mit etwas mehr Leistungsreserven, die in mittelgroßen Räumen zur Geltung kommen können und ihn in die Spitzenklasse bringen. Das Topmodell S.9 liegt zwar preislich mit rund 1.000 Euro oberhalb von S.0 und S.5, ist aber angesichts seiner Leistung und Verarbeitung immer noch ein absolutes Preis-Leistungs- Wunder. Mit größerem Gehäuse, reichlich Membranfläche und hoher Verstärkerleistung legt der Sumiko S.9 die Messlatte bei unterer Grenzfrequenz und Pegelreserven noch mal deutlich höher und ist ein echtes Highlight in der Spitzenklasse selbst für größere Räume und anspruchsvolle Heimkino-Anlagen.

Michael Voigt,
HiFi-Test 01/2016

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier:
Testbericht HiFi-Test 01/2016